Blu ray Player Software: Der Schlüssel zum Multimedia-PC

Was ist schöner als ein Film-Marathon an einem verregneten Wochenende: ein Film-Marathon in High Definition und Dolby Surround selbstverständlich. Blu-ray ist der Standard, um mit den großen Datenmengen von HD-Filmen umgehen zu können – und die richtige Software verwandelt den PC in ein Heimkino-Center.

Wozu ist eine Blu ray Player Software gut?

Nur mit dem Player können PCs und Laptops die hochauflösenden Inhalte von Blu ray Disks (BDs) wiedergeben – herkömmliche Media-Player sind dazu nicht in der Lage. Für Blu ray Player Software muss die Information aber nicht notwendig von einer Disk kommen; meist reicht es, dass die entsprechenden Dateien auf dem Rechner liegen. Darüber hinaus bringen Blu ray Player Software Programme aber noch einiges mehr mit. Sie können, je nach Funktionsumfang, den PC zur Multimedia-Zentrale aufwerten.

Die Funktionen einer Blu ray Player Software

Die digitale Rechteverwaltung gehört zu den Kernaufgaben der Software. Sie muss den Ländercode (hierzulande gilt Code B/2) und die unterschiedlichen Kopierschutz-Verfahren dekodieren können. Eine gute Blu ray Player Software sollte intuitiv in der Bedienung sein. Neben den Basis-Funktionen kann eine brauchbare Blu ray Player Software natürlich mit allen üblichen Multimedia-Standards umgehen: Wiedergabe von HD- und 3D-Inhalten, Surround-Sound (Dolby und DTS) und die älteren Formate der DVD- und CD-Technik. Einige Blu ray Suiten sind zudem in der Lage Video- sowie Audioeffekte einzuspielen und sie können teilweise sogar Videoschnitt bewerkstelligen. Programme zum Abspielen von 2D- und 3D-Blur-ray-Filmen gibt es einige, die auch mehrere Euros kosten können.

Die meisten 3D-Player für den PC sind Multitalente, die verschiedene Dateiformate öffnen können und diverse weitere Funktionen beinhalten. Neben den Blu ray Filmen spielen die Player auch andere 2D sowie 3D Inhalte ab. Vom Software-Hersteller threecubes gibt es zum Download eine 2D- und 3D-Player Software, die viele Formate abspielen kann. Als Systemvoraussetzung benötigt die Software einen Windows-kompatiblen PC (Windows 10, 8.1, 8, und 7). Das Programm besticht durch eine einfache Benutzerführung und einem hohem Bedienkomfort.

3 Tipps zum Abschluss

Es gibt mittlerweile viele Angebote an guter Blu ray Player Software. Die Klassenbesten bringen diese drei Features mit:

  • Gut gepflegte Updates: Die Kopierschutzstandards (Cinavia, BD+, u.a.) werden kontinuierlich angepasst; damit die Software aktuell bleibt, muss sie regelmäßig erweitert werden
  • Region Changing: Um Filme abspielen zu können, die für die USA oder auch Russland vorgesehen sind, sollte die Software alle drei globalen Ländercodes verstehen können: A/1, B/2 und C/3
  • HD- und 3D-upscaling: Die besten Player können herkömmliche Videos in HD- und auch 3D-Filme umwandeln.Blu ray wird ständig weiterentwickelt.

Die Voraussetzung für einen Multimedia-Genuss, der damit Schritt halten kann, ist die Auswahl der richtigen Blu ray Player Software. Mit einem solchen Player genießen Sie zu Hause auf dem Sofa Blu ray Filme bester Qualität.

Schreibe einen Kommentar