Windows 8 ohne DVD-Unterstützung – Samsung Galaxy S3 – Googles Cloud-Festplatte

Neu: Samsung Galaxy S3
Das neue Smartphone-Flaggschiff Galaxy S3 von Samsung wurde in den letzten Tagen vorgestellt. Der neue iPhone-Konkurrent besticht mit einem Amoled-Display, das 4,8 Zoll (1.280 x 720 Pixel) misst. Wie das neue iPhone hat das Galaxy S3 eine Sprachsteuerung. Ende des Monats soll das neue Smartphone in Europa zu kaufen sein.

Neu: Googles Cloud-Festplatte G-Drive
Der Cloud-Speicherdienst G-Drive von Google ist da und heizt den Wettbewerb unter den Online-Speicherdiensten an. Unternehmen sowie private Nutzer können auf die Cloud-Festplatte Daten bis zu fünf Gigabyte kostenlos ablegen.
Nachdem schon viele „hosted exchange“ nutzen, bspw. um Mitarbeitern von Unternehmen den Zugriff auf ihre Unternehmensmails von außerhalb des Büros zu ermöglichen, werden sich Cloud-Speicherdienste bestimmt auch schnell bei Firmenanwendern und Privatpersonen durchsetzen.

Windows 8 ohne DVD-Unterstützung
Im neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft kann in der mitgelieferten Version des Windows Media Player keine DVD mehr abgespielt werden. Damit will Microsoft die Lizenzgebühren für den DVD-Decoder einsparen. Die entsprechende Funktion muss nachgekauft werden. Die Erweiterung Windows Media Center wird dann in der Lage sein DVDs abzuspielen.